Unsere Chronik

Die Gründung  -  1981

 

Am 5.Oktober 1981 luden Mag. Günter Porta und Paregger Hannes zur Gründungsversammlung.

Wenige Tage später im Oktober wurde bereits die Vereinsgründung des Tischtennisclub Telfs an die BH Innsbruck, Abteilung Vereinsbehörde,  gesendet.

Voller Tatendrang wurde bereits das erste Training am 21.Oktober 1981 um 20:00 Uhr in der kleine Turnhalle der Volksschule abgehalten.

Am 24. Feber 1982 wurde der Tischtennisclub Telfs offiziell von der BH Innsbruck  in die Vereinskartei aufgenommen.

Am 23.März 1982 wurde der TTC Telfs beim Tiroler Tischtennisverband (TTTV) aufgenommen.

Der erfolgreiche Start  -  1981 bis 2000

Am 19.Juni 1982 nimmt Mag. Günter Porta an der österr. Meisterschaft für Querschnittgelähmte teil und wird sensationell Österr. Vize-Staatsmeiser . 
Die 1.Club-Meisterschaft findet am 19.Juli 1982 statt. Erster Clubmeister im Einzel wird Porta Werner vor Heiss Werner und Günther Reisenhofer. Den B-Bewerb gewinnt Schilcher Dieter vor seinem Vater Reinhold und Porta Günter. Doppel-Clubmeister werden Porta Werner und Lutz Thomas.

Im Herbst 1982 startet unser TTC Telfs in der  Gebietsklasse und belegt den vorletzten Platz. Die Aufzeichnungen über unseren TTC Telfs in der Gebietsklasse endet am 4.Mai 1996 mit einem 4.Platz. Ab diesem Zeitpunkt sind keine Daten weiteren Daten mehr über einen weiteren Spielbetrieb vorhanden.

Die mageren Zeiten  -  2000 bis 2007

Während dieser Zeit ging die Mitgliederzahl stark zurück. Im Nachwuchs-Bereich gab es keine Möglichkeit.

Unser TTC Telfs wandelte vom Aktiven Verein zum Schutzverein beim TTTV, da keine Teilnahme an der Mannschafts-Meisterschaft mehr stattfand. Dies war die einzige Möglichkeit den Verein am Leben zu halten. Die Schutzgebühr und der einmalige Trainingsabend waren kostensparend und konnte durch den Verkauf von zwei Wettkampf-Tischen sowie mit der kleinen Mitgliederzahl finanziert werden.
Aus einem Verein mit einem Amateurteam wurde ein reiner Hobby-Verein im Breitensport Segment. Im Herbst 2007 waren es 5 Mitglieder.

14.01.2009 - Die Firma Stockmeyer ermöglicht unsere Nachwuchsarbeit durch Ihre finanzielle Unterstützung. Bis zur Winterpause 2009 während der Weihnachtsferien konnte beim Nachwuchs die Mitgliederzahl auf 10 Kids verdoppelt werden.
Bild von rechts: Egon Stockmeyer, Günther Kunczicky, Irene Pfister, Porta Günter und Krisztian Gardos mit den TT-Kids.

Der Neubeginn mit Nachwuchs  -  2007 bis 2009

Am 8.November 2007 begrüßt der langjährige Obmann Günter Porta sein neues Mitglied Günther Kunczicky recht herzlich beim TTC Telfs. Mit seinen derzeit 8 Hobby-Spielern wurde in der kleinen Turnhalle der Volksschulen Telfs trainiert.

Bei der GV 2008 übernimmt Günther Kunczicky den Posten des Obmann-Stellvertreter. Sein Versuch alte Mitglieder mit einem persönlichen Gespräch oder Anruf bzw. per Schreiben wieder zu reaktivieren, scheiterte kläglich.

Also entschlossen sich beide G&G im September 2008 mit dem Aufbau im Schüler- und Jugendbereich einen Neustart des Vereins durch einen Aufruf im Bezirksblatt voranzutreiben. 
Günther Kunczicky übernimmt Aufbau der Nachwuchsarbeit nach Absprache mit Obmann Günter Porta. Dazu gehört auch die Organisation des Trainingsbetriebes, die Suche nach einem geeigneten, qualifizierten Trainer und einem möglichen Föderer.

Nach der schnellen Zusage im Jänner 2009 von Irene Pfister der Fa. Stockmeyer unsere Nachwuchsarbeit finanziell zu unterstützen, konnten der bereits ins Auge gefaßte Bundesligaspieler Krisztian Gardos für das Nachwuchs-Training gewonnen werden. 

Höchst erfolgreicher Nachwuchs  -  2009 bis 2017

Im Herbst kam Michael Berger mit seinen zwei Sprösslingen, Lorenz & Jakob Pürstinger, zum Nachwuchsteam. Beide Kids erwiesen sich als große Talente und holten in diesen Jahren mit Ihren Freunden zahlreiche Titel in Tirol. Unser TTC Telfs Fohlenteam wuchs zu einer Größe beim Tiroler Nachwuchs  heran.

Das Betreuer-Team mit Michael Berger und Günther Kunczicky fuhr mit Ihren Kids zu vielen Turnieren und hamsterten zahlreiche Titel in Tirol ein. Mit Ihrem Willen und der großartigen Spielfreude, haben sich die Kids das verdient. Bravo.

Diese Erfolge wirkten sich auch auf das Erwachsenen-Team aus, das erstmals  den Aufstieg in die Landesliga E schaffte. Großen Anteil daran hatte auch das Nachwuchstalent Lorenz Pürstinger.

Am Ende der Frühjahrs-Saison 2016 mußte zwecks Sparmaßnahmen und aus persönl. Gründen  das Training mit Krisztian Gardos aufgekündigt werden.

Günter Porta dankt ab  -  2017 bis 2019

Der Vereinsgründer, Mag. Günter Porta, der von 1981 bis 2017 das Obmannamt mit viel Leidenschaft ausübte, trat aus privaten Gründen zurück. Unter seiner Führung konnten erstmals in Telfs zwei österr. TT-Meisterschaften des ÖTTV  im Sportzentrum Telfs und einige Tiroler Meisterschaften des TTTV in unserer Turnhalle Telfs  veranstaltet werden. Dadurch konnte auch unser TTC Telfs für unser Training und die Meisterschaften bestens mit neuen Tischen, Banden, Zählwerken, Trainingsgeräten und Bällen ausgestattet werden.

Nach einem Nachfolger für Günter musste allerdings während der GV 2017 unter den Mitgliedern angefragt werden.
Deshalb ein besonders herzliches Dankeschön an Wolfgang Bell für seine Bereitschaft unseren TTC Telfs  als neuer Obmann (2017 - 2019) aus dieser unglücklichen Lage zu führen.
So konnte unser Tischtennisclub aus einer schweren Krise befreit werden. 

Chronik unserer bisherigen Tabellenplätze  -  2013 bis 2020

Zur Chronik gehören natürlich auch die bisherigen Tabellenplätze, die unsere Mannschaft bei den Erwachsenen seit der Teilnahme an der Mannschaftsmeisterschaft des Tiroler Tischtennisverbandes in den Ligen erringen konnte. 

Freunde und natürlich Fans unseres Clubs finden sicher Interesse an den Tabellen. Hier zeigt sich auch die Entwicklung unseres TTC Telfs, die natürlich mit der Unterstützung durch Sponsoren einhergeht.
Deshalb ein herzliches Dankeschön an unsere Gönner & Sponsoren für deren soziales Denken sowie für die Freude an unserem Breiten- und Leistungssport Tischtennis.